Geschäftsführerin Anne Schilling übergibt Staffelstab an Yvonne Bovermann

Wechsel beim Müttergenesungswerk - Elly- Heuss- Knapp- Stiftung Berlin


Seit 2001 führt Anne Schilling die Geschäfte der gemeinnützigen Stiftung Deutsches Müttergenesungswerk. Sie geht nach 20-jähriger Tätigkeit im MGW in den Ruhestand und übergibt die Geschäftsführung an Nachfolgerin Yvonne Bovermann. Die Politologin Anne Schilling hat sich in ihrem Berufsleben immer für Frauenpolitik stark gemacht.

Ihre Nachfolgerin Yvonne Bovermann war die letzten Jahre hauptamtlich im Präsidium des Deutschen Hebammenverbandes tätig. Sie ist gelernte Hebamme, hat einen BA in Health Care Education sowie Master im Management sozialer Einrichtungen. Durch ihre Tätigkeit und vielen Erfahrungen beim Hebammenverband ist sie fachlich prädestiniert, die Ziele des Müttergenesungswerks weiter zu verfolgen und an den komplexen Strukturen des Gesundheitswesens anzusetzen. Sie wurde vom Kuratorium einstimmig als Nachfolgerin gewählt und hat zum 1. Oktober 2021 die Geschäftsführung in der Berliner Geschäftsstelle übernommen.