Ihre Kur - was ändert sich

Noch ist unsere Klinik geschlossen. Ab dem 04. August 2020 planen wir die Wiederaufnahme des Kurbetriebs. Aktuell arbeiten wir an einem Schutzkonzept, um Ihre Sicherheit, die Ihrer Kinder, und die unserer Mitarbeitenden gewährleisten zu können.

 

Dieses basiert auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, sowie den derzeitigen Anforderungen und Vorgaben des Gesetzgebers, der Gesundheitsämter und Fachinstitute. Ziel ist, Ihnen bei maximaler Sicherheit und mit möglichst geringen Einschränkungen einen erfolgreichen Kurverlauf zu ermöglichen.

 

Bereits heute möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in diese Maßnahmen geben:

 

Allgemein:

 

  • weiterhin bleibt es bei den geschlossenen Kurdurchgängen mit blockweiser Anreise. Dies ermöglicht es, den Infektionsschutz in höchstem Maße abbilden zu können

  • Umsetzung aller notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen laut den behördlichen Vorgaben, inklusive Abstandsregelungen und -markierungen

  • Maskenpflicht 

  • Besuche in der Klinik sind während der Maßnahme nicht möglich 

  • Kontaktaufnahme vor Kurantritt zur Klärung des Gesundheitsstatus

  • Kurz vor der Anreise: erneute Kontaktaufnahme zur Abfrage des aktuellen Gesundheitsstatus aller anreisenden Patientinnen/ Kinder

  • Medizinische Aufnahme, inklusive Befragung zum Gesundheitszustand, sowie detaillierte Erläuterung der aktuellen Hygieneregeln

  • Gruppengespräch und Bewegungsangebote unter Einhaltung des Mindestabstandes

  • Einzelgespräch unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen

  • zukünftig werden wir noch mehr Wert auf Aktivitäten im Freien für die Kinder legen

  • regelmäßige Händewaschrituale im Gruppenablauf der Kindergruppe integriert

  • Gruppengröße in der Kinderbetreuung entsprechend der behördlichen Vorgaben

 

Sie sehen, um Ihnen und Ihren Kindern eine erfolgreiche Kurmaßnahme ermöglichen zu können, bereiten wir uns umfassend vor.

 

Sollten Sie unter einer chronischen Erkrankung der Lunge, des Herz-Kreislaufsystems, des Stoffwechsels leiden oder befinden Sie sich im Stadium einer Immunsuppression, dann sollten Sie in Absprache mit Ihrer behandelnden Ärztin /Ihrem behandelnden Arzt sorgfältig abwägen, ob und wann Sie Ihre Vorsorge- /Rehabilitationsleistung in unserer Einrichtung antreten. Sollte ein späterer Kurtermin aus gesundheitlichen Gründen notwendig sein können Sie uns gern kontaktieren, um die Alternativen abzusprechen.

Auf Grund der erhöhten Ansteckungsgefahr in Öffentlichen Verkehrsmittel, kann die Anreise aktuell nur mit dem Auto erfolgen.

Wir freuen uns darauf, baldmöglichst den Kurbetrieb wieder aufnehmen zu können.

 

Bis dahin – bleiben Sie gesund!

 

Wir freuen uns auf Sie.

Evang. Mutter-Kind-Kurklinik Loßburg

Gesundheit - Prävention- und Rehabilitation im Naturpark Schwarzwald  für Mütter mit Kindern

Evang. Mutter-Kind-Kurklinik Scheidegg

Gesundheit - Prävention- und Reha-bilitation im Allgäu für Mütter mit Kindern

Evang. Frauen- und Mütterkurklinik
Bad Wurzach

Gesundheit - Prävention- und Reha-bilitation in Oberschwaben für Frauen und Mütter