Home > Gästebuch

Zitate aus den Rückmeldungen Kur in Bad Wurzach vom 12.06.-03.07.2019

04.07.2019

„Ihr Konzept für Leib, Seele und Geist Erholung und Hilfe zu bieten fand ich sehr gut umgesetzt:

Besonders die Angebote für die Seele habe ich sehr zu schätzen gewusst: die Kurgespräche, die Einzelgespräche, die Abendsegen und die Gruppen wie z.B. Selbstwert“

„…eine sehr liebevoll und professionell geführte Einrichtung mit wertschätzender Atmosphäre“

„Danke für den wundervollen Aufenthalt hier!“

„Es war ein riesen Geschenk für mich, hier sein zu dürfen“

„…ein tolles Haus – sehr sauber, sehr freundliches Personal, sehr gutes Essen, liebevoll renoviert, schöne Zimmer, gutes Angebot an Gruppengesprächen, Abendsegen und Besinnungen. Labyrinth: unvergesslich und segensreich. Ich fühle mich beschenkt, gestärkt und dankbar für die gute Zeit.“

„Die Einführung ins Labyrinth war super und es tat gut, es immer wieder mal zu gehen“

Kurfrauen Bad Wurzach

Loßburg Sommer 2018

Liebes Loßburger Kurklinik-Team! Heute vor einem Jahr bin ich zusammen mit meinen kleinen Lukas zu Ihnen in die Kur gefahren und wollte mich nun einfach nochmal für Ihre Fürsorge und Hilfe und liebevolle Unterstützung bedanken. Die Kur hat bei mir das bewirkt, was eine Kur bewirken sollte: Ich war durch die guten Impulse nachhaltig aufgetankt und der eigentliche "Kur-Erfolg" stellte sich noch in den Wochen und Monaten danach ein. Vielen Dank an alle und herzliche Grüße TF

TF

Scheidegg April 2019

Ich wollte mich herzliche für diese wunderschönen 3 Wochen in Scheidegg bedanken. Es war unsere erste Kur (ich habe einen Sohn mit 6 Jahren) und wir haben uns beide so wohl gefühlt!

Die Klinik war für mich perfekt: eher klein, damit ich zur Ruhe kommen konnte, wir hatten ein gemütliches Zimmer, das Essen war sehr lecker, Sport, Massagen, Gespräche und therapeutische Angebote haben für mich sehr gut gepasst, mein Kind hatte eine tolle Zeit im Kinderland und ist dort richtig gewachsen. Vor allem aber lebt das Haus durch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die so fröhlich, freundlich und kompetent sind!!! Wir haben uns so wohl gefühlt, dass ich gar nicht mehr nach Hause fahren wollte!

Deshalb nochmal herzlichen Dank und ich freu mich schon auf die nächste Kur in 4 Jahren!

Viele Grüße, Susanne K.

Susanne K.

Loßburg Herbst 2018

Meine Tochter und ich durften im Herbst 2018 ein zweites Mal drei wunderschöne Wochen in Loßburg verbringen. Das Wetter war traumhaft schön (Danke auch dafür ;-), das Essen war frisch und lecker. Jede Mitarbeiterin (und der Hausmeister) war immer freundlich und offen zugewandt, egal welche Frage auf der Seele brannte! Die Freizeitmöglichkeiten in und um Loßburg haben uns sehr gut gefallen, wir waren täglich im Wald mit anderen Frauen und Kindern, auch mit dem Bus in Freudenstadt, was eine wirklich kurze Fahrt bedeutet. Die Angebote für Mütter sind breit gefächert, man/Frau darf sich auch mal trauen, sich auf was Neues einlassen... Sehr gute, oft emotionale und vor allem ehrliche Gespräche durfte ich führen- es tat gut zu merken, dass ich nicht allein war mit all den Gedanken und Sorgen die belasten... Ein besonderer Dank geht an die Physioabteilung, die für absolutes Wohlbefinden nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele gesorgt hat! Ebenso an die Hausleitung, die stets ein offenes Ohr für spontanen Redebedarf hatte und sich herzlich gekümmert hat! Leider ist meine Tochter in vier Jahren zu alt für einen erneuten Aufenthalt dort, was wir Beide wirklich bedauern!

CW

CW

Danke!

Ich war mit unserem sechsjährigen Sohn vom 6.-27.6.2018 in der Mutter-Kind- Kurklinik in Loßburg. Wir waren beide vom ersten Tag an erleichtert dass es uns beiden gefällt. (Man fährt ja doch ein wenig ins Unbekannte). Unser Sohn ist sofort im Kindertreff aufgeblüht, wobei natürlich sein Alter von Vorteil ist: Er ist als Fast- Schulkind natürlich immens selbstständig. Die Erzieherinnen, die Struktur, die Angebote: All das war ideal für ihn. Zitat: "Das ist eine schöne Kur" und: "Fahren wir bald wieder hierher?" Es wurde geschnitzt, gefilzt und noch mehr, auch viel freies Spiel, was ich auch sehr wichtig finde. Und: Es gibt einen "Ruheraum" im Kindertreff, was unser Sohn sehr gemocht hat, auch wenn er nicht immer offen war. Durch die gemeinsame An- und Abreise konnten Kinder wie Mütter sehr gut zusammenwachsen und sich gegenseitig stärken. Daß man dadurch nicht verlänger kann fand ich nicht so schlimm, obwohl ich es noch locker weitere zwei Wochen dort ausgehalten hätte! Für mich war die Mischung aus Pflichtangeboten und freiwilligen Kursen optimal. Jede Mutter wird auf eine sinnvolle und gut geführte Art an die Fage herangeführt woher sie kommt (zu Hause) und wohin sie gehen möchte (nach der Kur). Auf welche Weise und wie intensiv sich jede mit dieser Frage auseinandersetzt, liegt in der Hand jeder Patientin. Ich habe sehr den duftenden Wald genossen, sehr auch die Frauensolidarität, denn der Kurerfolg hängt nicht zuletzt von uns Frauen und unserem Miteinander ab. Toll ist dass jede Mutter drei Massagen bekommt, viel Sport, aber auch die Zeit viel freiwillig z.B. Nordic Walking zu betreiben. Das Essen ist Vollwertkost, was ich sehr genossen habe, für Frauen die das eher nicht gewohnt sind, sicherlich eine Umstellung. Mir hat es sehr geschmeckt! Alleine drei Wochen nicht kochen, putzen, einkaufen: Toll! Die Kur ist eine große Chance sein Leben mal aus der Vogelperspektive zu betrachten, Abstand zu gewinnen, evtl. Veränderungen angehen, aber auch schlicht und ergreifend sich zu erholen und seine Selbstheilungskräfte wiederzufinden. Ich kann empfehlen diese drei Wochen zu genießen und die wenigen "Abstriche" wie beispielsweise Lärm im Speisesaal, nicht zu hoch zu bewerten, schließlich darf man sein Tablett auch nehmen und woanders essen. Man findet immer 3-4 Frauen mit denen man sich pudelwohl fühlen kann und man hat alle Chancen sich selbst eine für sich stimmige Mischung aus Rückzug und Anregung zu finden. Die Mitarbeiter/innen sind ohne Ausnahme sehr freundlich, zugewand und professionell. Ich werde in vier Jahren wiederkommen! Danke an all nochmal!!!!!

Katja

Zitate aus den Rückmeldungen Kur in Bad Wurzach vom 10.10. - 31.10.2018

28.11.2018

„Ich finde, dass die Art und Weise, in der dieses Haus geführt wird, den individuellen Bedürfnissen der Frauen jederzeit gerecht wird. Ich kann mir kein besseres Konzept vorstellen!!!  Hur ab vor allen Mitarbeiterinnen – von der Leitung bis zur Küchenhilfe, und vielen Dank für die tolle Zeit hier.“ K. S.

„Das Haus und das Konzept haben meine Erwartungen sehr übertroffen! Vielen dank an alle für die wunderschöne Zeit hier!“ L. G.

„Ich habe mich hier rundum wohlgefühlt und jeden Augenblick genossen. Die Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen in allen Bereichen (Hauswirtschaft, Physio, Seelsorge, medizinische Abteilung, psychosozialer Bereich, Ernährungsberatung, Kreativbereich) habe ich als sehr wohltuend empfunden. Dazu noch eine hohe Fachkompetenz! Ganz herzlichen Dank!“ C. D.

„Die herzliche und freundliche Art der Mitarbeiterinnen war sehr wohltuend. Das abwechslungsreiche und frisch gekochte Essen - einfach klasse! Vielen dank für die leckeren Desserts! Die Massagen, Bäder, Moorpackungen waren ein Wohltat für mich und das Sportprogramm sehr motivierend.“

„Ich bin vollkommen begeistert. Diese Kur hat mich in vielen Bereichen stabilisiert. Meine Erschöpfung ist vergangen. Es geht mir psychisch wie physisch wesentlich besser. Die Kur war das Beste, was mir passieren konnte!“

„Einfach wunderbar: physisch, seelisch, menschlich so angenommen, aufgefangen und aufgebaut zu werden, um Kraft zu gewinnen, Belastendes in Angriff zu nehmen und Mut zu Veränderung zu entwickeln.“

„Die gute Stimmung im Mitarteiterinnen-Team überträgt sich auf die Mütter. Das widerum trägt ganz wesentlich zum Heilerfolg bei.“

„Was ich unter anderem sehr positiv wahrgenommen habe, waren die Kurgespräche: wo war ich am Anfang – wo stehe ich jetzt?“

Kurfrauen Bad Wurzach

Kuraufenthalt vom 10.10.-31.10.2018 in Scheidegg

07.11.2018

noch einmal vielen Dank. Gerne möchte ich Ihnen noch ein Feedback geben: Das Haus in Scheidegg entsprach perfekt meinen Vorstellungen.

 

Ich war dort super zufrieden: die fachlich-inhaltlichen Angebote, die psychologischen Gespräche, das Haus selbst (kleine (!) Einrichtung, Zweibett-Zimmer mit toller Terrasse, Ausstattung des Hauses, gesamte Anlage, Freizeitangebote wie Sauna, Hallenbad, Werkraum, ), suuuuperleckeres Essen, sehr nettes, zuvorkommendes und kompetentes Personal, klasse physikalische Abteilung etc.

 

Ich bin sehr gut erholt und mit vielen guten Ideen und Anregungen zurückgekommen.

Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, so eine kleine Einrichtung kostendeckend zu betreiben. Bzw. dass man auf Zuschüsse angewiesen ist. Daher bitte gerne an die entscheidenden Stellen weitergeben: Scheidegg ist ein Traum und leistet – gerade auch wegen der Größe (bzw. „Kleinheit“) hervorragende Arbeit. Ich hoffe sehr, dass dies bei allem verständlichen Kostendruck nicht vergessen wird.

 

Herzliche Grüße

Andrea

Andrea

Toller Kuraufenthalt vom 10.10.-31.10.2018 in Scheidegg

07.11.2018

ich wollte mich nochmal ganz herzlich für den tollen Kuraufenthalt (10.10.-31.10.) bei Ihnen in Scheidegg bedanken. Sie und Ihr stets außerordentlich freundliches Team, sei es die Hauswirtschaft oder die Erzieherinnen, leisten tagtäglich Großartiges und haben mir, als Mutter und Frau, und auch meinen Kindern eine wundervolle Zeit bei Ihnen beschert. Ich habe rückblickend so viele tolle Erfahrungen gesammelt und einiges mitgenommen, was mir erst jetzt im ganzen Ausmaß bewußt wird. „Vom Hamsterrad zur Seerobbe mit dickem Fell“ und alles „ Schritt für Schritt“. Ich werde Ihre Worte beherzigen und hoffentlich nachhaltig meine Vorsätze umsetzen. Und das ich so nah am Wasser gebaut und oft zu emotional bin, ist halt jetzt so😉

Übrigens singen wir ganz oft Ihre lustigen Abendlieder (Kleiner Pinguin, Katze mit der Tatze und Indianer) und bringen den Text fast ganz zusammen 👍

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe in vier Jahren wieder ein paar bekannte Gesichter bei Ihnen anzutreffen!

 

 

Viele Grüße aus Franken!

Ihr Frau M. 
 

Frau M. aus Franken

Mütterkur vom 16.05. bis 06.06.2018 in Bad Wurzach

Es war eine schöne Zeit!Egal ob Wibelsäulengymnastik oder Wassergymnastik,alles hat mir gut getan.Am Besten waren natürlich die Massagen!Alle haben sich sehr bemüht,dass es uns Frauen gut geht.Ob Brett im Bett ,wegen Hexenschuss,Sonderwunsch beim Essen oder Anderes,es wurde sich gekümmert. Dass es nur einen Fernseher gab,war am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber ok.Ich kann es jedem nur raten sich eine Auszeit zu nehmen!

Christina

Ich war in Bad Wurzach

16.03.2018

In dieser Kurklinik für Frauen wird sie wirklich gelebt: die zugewandte, fürsorgliche, umsorgende und achtungsvolle Nächstenliebe.
Die Mitarbeiterinnen von der Leitung/ Beratung, Verwaltung, Ärztinnen, Krankenschwestern, Sport- und Physiotherapeutinen, über das gesamte Küchenteam bis zu dem Hausservice (Zimmerreinigung) tun alles, um den 47 Frauen aus allen Teilen Deutschlands, mit all den unterschiedlichen Erwartungen und Problemen wunderbare und heilbringende 3 Wochen zu ermöglichen.
Das Gesamtkonzept bietet für jede Frau das Richtige in einem guten Maß und viel Freiheit für selbstbestimmte Zeit.


In einer solch wohltuenden Athmosphäre ist es leicht, eine tolle Frauengemeinschaft zu erleben, sich auszutauschen und sogar Freundschaften zu knüpfen. Uneingeschränkt zu empfehlen: Bad Wurzach, dieses schöne kleine Städtchen, das Moor, die Landschaft und die schönen Wege, das helle, überschaubare und gut ausgestattete Haus und alle Mitarbeiterinnen, die uns Erholungsbedürftige aufnehmen, begleiten, umsorgen und liebevoll in den heimischen Alltag entlassen. Großes Danke von der Märchenerzählerin.

Liebe Grüße M.S.

M.S.

1 / 7

Please reload